"Zeitansage" zum 31. Oktober 2017: "Luther - was bleibt?"

Luther - was bleibt? Zeitansage zum Reformationstag 2017

Für das Selbstverständnis der evangelischen Kirchen ist die Reformation grundlegend. Aber was feiern wir wirklich, wenn wir 500 Jahre Reformation feiern und welche Bedeutung hat dieses Ereignis von 500 Jahren für die Gegenwart? Wir freuen uns auf die Kanzelrede von Prof. Dr. Johanna Rahner, die neben Ihrer Professur an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen (Lehrstuhl für Dogmatik, Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät) und Gremienarbeit auch dem wissenschaftlichen Beirat des Kuratoriums zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017 angehört.  

Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr in der Christi-Himmelfahrts-Kirche in Freising, anschließed laden wir zu einem Stehempfang. Die Liturgie gestaltet Dekan Jochen Hauer.

 

Prof. Johanna Rahner, Kanzelrednerin zum Reformationstag 2017
Prof. Johanna Rahner