Termine und Aktionen in unserem Dekanat

Eine schnelle Übersicht der Aktionen in unserem Dekanat rund um das Lutherjahr finden Sie auf unserem Reformationsjahr-Veranstaltungskalender! Hier sind alle Aktionen nach Gemeinde gelistet.

Das Lutherjahr in ...

  • Dorfen

31. Oktober 2017, 10.15 Uhr, Versöhnungskirche

Familiengottesdienst zu 500 Jahre Reformation

  • Erding

30. Oktober 2016, 17 Uhr, katholische Pfarrkirche Mariä Verkündigung, Altenerding

Lobgesang

Aufführung der 2. Sinfonie von F. Mendelssohn-Bartholdy im Rahmen des ökumenischen Chorprojektes der katholischen Chorgemeinschaft Altenerding und der evangelischen Kantorei Erding. Die Leitung teilen sich Kantorin Regina Doll-Veihelmann und Kirchenmusiker Franz Maier, das Erdinger Kammerorchester wird verstärkt durch Mitglieder des Sinfonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Eintritt: 15 Euro.

15. September 2017, ganztägig, Stadt und Kirchengemeinde

Ökumenischer Stadtkirchentag Erding

Unter dem Motto „Suchet der Stadt Bestes!“ gestalten die Evangelische Kirchengemeinde Erding, das katholische Dekanat Erding der Gemeinde der Altkatholiken, die  Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Erding und die Neu-Apostolischen Gemeinde in Erding einen gemeinsamen Stadtkirchentag.

  • Freising

31. Oktober 2016, 19 Uhr, Christi-Himmelfahrts-Kirche

"Zeitansage" zum Reformationstag

mit Kirchenrat Thomas Prieto Peral zum Thema "Was hat die Welt davon, dass es Lutheraner gibt?"

14. November 2016, 18 Uhr, Epiphanias-Zentrum

Thesenschreiben reloaded

Was denken Jugendliche über die Welt? Wir schreiben 95 Thesen, wie damals Martin Luther und beteiligen uns an einer bayernweiten Aktion der evangelischen Jugend.

19. Februar 2017, 17 Uhr, Christi-Himmelfahrts-Kirche

Windsbacher Knabenchor

9. Mai 2017, 20 Uhr, Christi-Himmelfahrts-Kirche

Poetry Slam

13. Mai 2017, 17 Uhr und 14. Mai, 11 Uhr, Epiphanias-Zentrum

Martin Luther - Geschichten und Lieder aus seinem Leben.

Plakat zum Luthersingspiel 2017 der ev. Gemeinde Freising

Ein Singspiel für die ganze Familie des Projektkinderchors der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Freising. Gunter Roths Singspiel wird erstmals als Kindermusical aufgeführt: Beginnend mit seinem Gewittererlebnis bis zum Widerstand vor dem Kaiser in Worms, erzählt das Singspiel in kurzen, spannenden Szenen und mit Liedern, die zum Mitsingen einladen, die wichtigsten Stationen aus dem Leben Martin Luthers. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

 25. Mai 2017, 9.30 Uhr, Martin-Luther-Straße

Straßenfest Lutherjubiläum - muss leider entfallen!

29. Juni 2017, 21.45 Uhr, Christi-Himmelfahrts-Kirche Freising

Kirche.Macht.Mut - Ein Mitsommernachtsgottesdienst

Die Nachtkirche für alle, die lange Sommernächte lieben zum Hören, Nachdenken und Staunen. Sängerin Tanja Maria Froidl, Jazz-Pianist und Kirchenmusiker Norbert Huber (Pfarrei St. Lantpert, Freising) laden zusammen mit Pfarrerin Anne Lütes ein zu einem Gottesdienst voller Farben, Musik sowie biblischer und literaischer Texte. Natürlich gehört auch der anschließende Empfang wieder dazu. In „Kirche.Macht.Mut.“ sollen Gedanken der Reformation in ungewöhnlicher und unterhaltsamer Weise zu Wort kommen und zum Nachdenken und zur Auseinandersetzung anregen. Das musikalische Repertoire reicht von klassischen Arien, Jazzsongs, Gospels bis hin zu Chansons. Tanja Maria Froidl studierte Gesang am Richard-Strauss-Konservatorium in München und ist seitdem im gesamten deutschsprachigen Raum freischaffend tätig. Norbert Huber studierte Kirchenmusik, Jazz-Piano und Dirigieren in München und Salzburg.

1. Juli 2017, 16 Uhr, Christi-Himmelfahrts-Kirche

Thesenanschlag - Reformation reloaded - Gottesdienst für Jugendliche

In einer bayernweiten Aktion veröffentlicht die evangelische Jugend ihre politischen Thesen. Wie damals bei Martin Luther werden Sie an die Kirchentür geheftet. - Thesenanschlag reloaded!

14. und 15. Juli 2017, 20.30 Uhr, Camerloher Gymnasium, Wippenhauser Str. 51

Lutherspektakel

mit Pfarrerin Barbara Hofmann, Sir John´s Delight, Opodeldok und Schülerinnen und Schülern des Camerloher Gymnasiums - ein historisches Spiel mit Musik, Gesang, Tanz, Theater, Jonglage - und leckeren Speisen. Alle Details hierzu finden Sie in auf unserer "Aktuelles"-Seite!

26. September 2017, Epiphanias-Zentrum

"Talk im Epi" - Reden über Gott und die Welt

Dr. Klaus-Peter Potthast im Gespräch mit Professor Dr. Gunther Wenz zur Frage "Wie bekomme ich einen gnädigen Gott? Wie werde ich vor Gott gerecht?“ – mit der sich Martin Luther intensiv beschäftigt hat. Für ihn war es eine sehr persönliche und existentielle Frage. Er stellte sie sich nicht aus rein philosophischem und theologischem Interesse – sondern aus Angst! Aus Angst, vor Gott im Jüngsten Gericht nicht bestehen zu können und von ihm zur ewigen Verdammnis verurteilt zu werden.
Ist Martin Luthers Frage heute überhaupt noch relevant? Quälen uns nicht längst andere Fragen? Professor Dr. Gunther Wenz lehrt an der Philosophischen Fakultät SJ der Hochschule für Philosophie in München und hatte zuvor den Lehrstuhl für Systematische Theologie der Evangelisch-Theologischen Fakultät der LMU München inne.

24. Oktober 2017, 19.30 Uhr, Großer Saal des Freisinger Rathauses

Freisings erste protestantische Kirche (1864-1945)

Vortrag von Florian Notter (lesen Sie den Einladungsflyer)

31. Oktober 2017, 19 Uhr, Ort wird noch bekanntgegeben

Laut & spendabel - Bands rocken Reformation

Aktuelle Informationen bei der Evangelischen Dekanatsjugend.

21. November 2017, 20.30 Uhr, Pallotti-Haus

Nacht der Lichter

mit Pfarrerin Barbara Hofmann

  • Markt Schwaben

24. November 2016, 19.30 Uhr, Evangelisches Gemeindezentrum

Der Sonnenkönig Ludwig XIV. - Vortrag zur Reformation

Mit Pfarrer Friedrich Eras.

König Ludwig XIV., an dessen 300. Todestag gerade erinnert wurde, hat den französischen Protestantismus – immerhin damals ein Zehntel der Bevölkerung – auszulöschen versucht. Er hob 1685 das Edikt von Nantes, in dem sein Großvater Heinrich der IV. den reformierten Gemeinden großzügige Rechte eingeräumt hatte, auf. Das führte zu einer Massenabwanderung und für die Zurückgebliebenen zu grausamer Verfolgung. Wer war dieser „Sonnenkönig“? Welches waren seine Motive? Wie hat der evangelische Glaube in Frankreich trotzdem überlebt?

29. Januar 2017, 19 Uhr, Philippuskirche

Alles in Luther

Luther-Kabarett mit Ruth und Karl-Heinz Röhlin, die ihrem Publikum unter dem Motto "Dem Volk aufs Maul schauen" die Botschaft des Evangeliums in Mundart, auf heitere Weise und mit Worten unserer Zeit nahebringen.

2. Februar 2017, 19.30 Uhr, Evangelisches Gemeindezentrum

Wie ein neues Zeitalter entstand

Oder: Was wir Martin Luther zu danken haben - Vortrag zur Reformation mit Pfarrer Friedrich Eras
„Wir wissen gar nicht, was wir Luther alles zu verdanken haben“, meinte der alte Goethe. Darum soll es in dem Vortrag gehen. Nicht um einen Heldenkult, auch nicht um Verdrängung schwerwiegender Fehltritte des Wittenberger Reformators. Sondern darum, wie Luther – nach einem Urteil des französischen Kardinals Yves-Marie Congar – „das ganze Christentum neu durchdacht“ hat. Auch wenn seitdem die Kirche „gespalten“ ist, Luther wollte sie retten.

12. März 2017, 19 Uhr, Philippuskirche

Dem Volk aufs Maul schauen 2

Der fränkische Pfarrer und Liedermacher Wolfgang Buck ist seit Jahren für seine nachdenklichen und kritischen Lieder bekannt, in denen er den Menschen „aufs Maul schaut“, aber nicht nach dem Mund redet und singt.

7. April 2017, 19.30 Uhr, Philippuskirche

Dem Volk aufs Maul schauen 3

Konzert mit dem bekannten christlichen Liedermacher Manfred Siebald, dessen Lied „Ins Wasser fällt ein Stein“ Eingang in das Gesangbuch gefunden hat. Einfühlsam verkündet er den Glauben, ganz in der Nachfolge des Liederdichters Martin Luther.

9. April 2017, 17 Uhr, Philippuskirche

Dem Volk aufs Maul schauen 4

Musik aus der Ökumene Konzert mit "Anima" aus St. Petersburg. Wenn die fantastischen Männerstimmen des Ensembles aus St. Petersburg die Worte des Glaubens in der orthodoxen Weise vortragen, machen sie auch die ökumenische Weite erfahrbar.

2. Juli 2017, 10 Uhr, Philippuskirche

Gemeindefest zu Martin Luther

In der Martin-Luther-Straße wird das Gemeindefest gefeiert, beginnend mit einem Familiengottesdienst, in dem Martin Luther selber auftritt. Der Gospelchor „Good news“ sorgt für beschwingte Musik. Beim anschließenden Feiern lässt sich daran denken, dass auch Martin Luther ein Genießer war.

20. September 2017, Evangelisches Gemeindezentrum

Vortrag Prof. Dr. Fulbert Steffensky

31. Oktober 2017, Uhrzeit und Ort werden noch bekanntgegeben

Ökumenischer Gottesdienst

12. November 2017, 11.30 Uhr, Gemeindezentrum

Ökumenisches Gespräch mit Weißwurstfrühstück

mit Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf, evang.; katholisch NN

4. Februar 2018, 17 Uhr, Philippuskirche

Dem Volk auf´s Maul schauen 5

Konzert mit christlichen Liedermacher Andi Weiss mit berührenden und einfühlsamen Lieder zum Glauben.

  • Poing

6. -11. Juni 2017 von Volkenroda nach Waldsassen

Ökumenische Pilgerreise anlässlich des Reformationsjubiläums

Pilgerreise von Volkenroda nach Waldsassen über Eisenach und der Grenzregion am Rennsteig. Veranstalter sind die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Poing und die Römisch-Katholische Pfarrgemeinde Gelting, nähere Auskünfte und Anmeldung gibt es im Pfarramt Poing.

  • Taufkirchen

22.-23. Juli 2017, Coburg

Besuch der bayerischen Landesausstellung 2017 „Ritter, Bauern, Lutheraner“

In der Veste Coburg und der Kirche St. Moritz erleben die Besucherinnen und Besucher anhand kostbarer Exponate und multimedial erzählter Geschichten die Wendezeit um 1500. Nähere Auskunft über das Pfarramt Taufkirchen.