Bayern evangelisch

Selbstverständnis der ELKB

Wir sind Evangelisch‐Lutherische Kirche in Bayern (ELKB), verbunden mit den Menschen, den Landschaften und ihrer Geschichte, mit dem ganzen Gemeinwesen. Die bayerische Landeskirche weiß sich von Gott an ihren unverwechselbaren Ort gestellt. Themen und Fragen, Hoffnungen, Sehnsüchte und Ängste, die Menschen bewegen, sind auch die unseren. Die meisten unserer Mitglieder sind Bürgerinnen und Bürger Bayerns. In den Gemeinden vor Ort finden darüber hinaus auch Zuwanderer, Flüchtlinge und Vertriebene eine Heimat. Kirchengemeinden und politische Gemeinden nehmen vielerorts gemeinsam ihre Verantwortung für die Menschen in ihrem Bereich wahr. Im Rahmen der Subsidiarität übernehmen kirchliche Träger kommunale und staatliche Aufgaben.

Die Evangelisch‐Lutherische Kirche in Bayern (ELKB) ist eine Gliedkirche der Vereinigten Evangelisch‐Lutherischen Kirche in Deutschland (VELKD) und Mitgliedskirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Sie gehört zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), ist Mitglied im Lutherischen Weltbund (LWB) und im Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK). Durch lange gepflegte Partnerschaften ist die bayerische Landeskirche innerhalb Deutschlands besonders mit Mecklenburg und weltweit mit ihren Partnerkirchen in Ungarn, Papua‐Neuguinea, Tansania, Brasilien und Mittelamerika verbunden.

Quelle: Grundlagen und Orientierungen kirchlichen Lebens in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Eine Handreichung. München 2013

Sie möchten mehr über die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern erfahren? Dann besuchen Sie die Website der ELKB!